About

 

hello@michaeldeboer.com

foto: michael de boer

Ich bin Christine und arbeite als freie Fotoproduzentin und Bloggerin. Meine Berufsbezeichnung habe ich eine Zeit lang auf englisch unter meinen Namen stehen gehabt: „Photoproduction“- klingt eindeutig cooler (und sieht auch hübscher aus), ist aber als Beruf schwierig auszusprechen. Wie auch immer. Ich produziere Fotostrecken für verschiedene Kunden, meistens mit prominenten Persönlichkeiten.

Angefangen habe ich als Wohnredakteurin und auch wenn sich mein beruflicher Fokus mit den Jahren auf die „Promi“Welt verschoben hat, ist meine Leidenschaft für Arne Jacobsen, Le Corbusier und Eero Saarinen absolut ungebrochen. Ein schönes Designermöbel im Schaufenster und ich drücke mir die Nase an der Scheibe platt. Eine Zeit lang hat es mich bei den schicken Coffeetable Magazinen Squint und Sleek in die Mode und Beautyrichtung verschlagen. Hier ist auf jeden Fall meine Liebe zur Fotografie und Illustration geboren. Meiner langjährigen Arbeit für die große Hamburger Bildagentur action press habe ich zu verdanken, daß meine Produktionen u.a. in Gala, IN, Bunte, Vogue, Jolie, ok! zu sehen waren und sind  – ja, da bin ich immer ein bisschen stolz, wenn ich meine Sachen auf Papier sehe. Auch wenn es bei Fotoproduktionen immer um eine schöne Optik geht, darum die Menschen möglichst von ihrer Schokoladenseite zu zeigen, interessiere ich mich vor allem für das, was es hinter der Fassade zu entdecken gibt. Für das, was die Person denkt oder auch was sie gerade tut, dreht, plant, was sie zu sagen hat, wie sie auf mich wirkt. Und manchmal auch, was sie trägt (ein bisschen Modeinput kann nie schaden!). Diesen Blog fülle ich mit Geschichten von bekannten Persönlichkeiten aus allen für mich interessanten Bereichen des Lebens. Aus Film und Fernsehen, aber gerne schreibe ich auch über Künstler, Fotografen und Menschen, die ich im Rahmen meiner Arbeit treffe und die immer alle eines gemeinsam haben: They love what they do and do what they love.

Im Gegensatz zum schnellen und bunten Arbeitsleben, verbringe ich mein privates natürlich am liebsten mit meinem Mann, meinen zwei Kindern und meiner Familie auf dem Land. Ich liebe es das Meer um die Ecke zu haben und im Sommer nach einer halben Stunde Autofahrt abends in die Ostsee springen zu können. Oder mit dem Fahrrad an den Lütjensee zu radeln, am Steg zu sitzen und mit den Beinen im Wasser zu baumeln, während wir das leckerste Sorbet in Schleswig-Holstein genießen.

Was noch? Ich bin Sonntags des öfteren im Backwahn, liebe Fußballbundesliga, #hashtags und mache gerne Selfies mit #snapchatfilter

Share on TumblrTweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestEmail this to someone